Mode: Welchen Badeanzug soll man diesen Sommer tragen?

Veröffentlicht am : 12 Juli 20213 minimale Lesezeit

Urlaub reimt sich immer auf Sonne, Strand und Pool. So wird der Badeanzug zum Schlüsselstück Ihrer Garderobe und zum Must-Have in Ihrem Koffer. Er ist nicht nur ein modisches Must-Have im Sommer, sondern muss auch einige wichtige Kriterien erfüllen, damit Sie sich in allen Situationen bequem bewegen und strahlen können. Welchen Badeanzug sollten Sie diesen Sommer wählen? Welche Modelle sollten Sie wählen? Hier sind einige Tipps und Antworten.

Badeanzüge: die beliebtesten Schnitte 

Jedes Jahr hat seinen eigenen Star-Badeanzug. In diesem Sommer geht der Trend zu grafischen Schnitten, mit klaren und asymmetrischen Linien. Der Bikini ist out, und der einteilige Badeanzug ist zurück im Rampenlicht mit einer Mischung aus minimalistischen und raffinierten Effekten. Nach dem berühmten stilvollen Monokini der vergangenen Jahre wird er neu erfunden, um ein modernes und elegantes Teil zu schaffen. Asymmetrische Stücke können sowohl tagsüber als auch abends getragen werden und ermöglichen es Ihnen, tagsüber zu glänzen und den ganzen Abend schick zu sein.

Badeanzüge: Setzen Sie auf den Retro-Effekt!

Wie alle Kleiderschrank-Highlights wird auch die Badegarderobe in diesem Jahr Retro. Sowohl in den Mustern als auch im Material. Vintage-Prints wie der berühmte Gingham-Print, den wir so sehr lieben, oder die nautischen Geister, die die Modegeschichte geprägt haben, kommen zurück. Kombiniert mit asymmetrischen Schnitten ist das Ergebnis umwerfend, da es ein farbenfrohes Ensemble mit einem Hauch von Eleganz überdeckt.

Badeanzüge: Der Trend ist grün

Da der Badeanzug Ihr Aushängeschild für die nächsten Monate sein wird, muss er dem Trend folgen und sich dem grünen Effekt und der öko-verantwortlichen Vision zuwenden. Immer mehr Marken wenden sich dieser neuen Mode zu und bieten Modelle an, die Ethik und Originalität vereinen. Junge, verantwortungsbewusste Labels zeichnen sich durch originelle Stücke aus. Einige sind aus atypischen Stoffen aus recycelten, aus dem Meer geborgenen Fischernetzen gefertigt und tragen das Label „nachhaltig“. Andere sind mit verschiedenen natürlichen Nährstoffen angereichert, die für den Schutz der Haut wichtig sind, wie z. B. Vitamin E oder Aloe vera. In puncto Ästhetik sind sie den klassischen Modellen nicht zu beneiden. Wenn Sie kein Fan des Monokinis sind, folgen auch andere Modelle wie Bikinis, Shorties oder High Waists diesem grünen Trend. Sie haben die Qual der Wahl!

Plan du site